swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
Category Information Technology / Computer Science


Documents about Information Technology / Computer Science
Preparation A-Level HLW Hartberg
Typische Web 2.0-Anwendungen - Cloud-Computing Immer wieder werden neue Internet-Anwendung­en entwickelt. Mittlerweile gibt es eine unüberschaubare Menge. Dennoch gibt es einige Anwendungen, die das Web 2.0-Konzept besonders verkörpern: Social Software Es gibt kaum jemanden, der
Preparation A-Level Hans-Böckler-Berufskolleg Marl
W-AB11 Wirtschafts­informatk Weitere zu ZEIT-Funktionen ­Aufgabe Schnee Sie helfen Paulas Eltern beim Schneeschaufe­ln. Sie haben vereinbart, dass Sie pro Stunde 6,50 € bekommen. In der vergangenen Woche haben Sie folgende Beginn- und Endzeiten notiert. Berechnen
Worksheet Paderborn
Grundlagen der Roboterprogrammier­ung – Arbeitsblatt 1: Basisbefehle und erste Fahrerfahrungen Übersicht über erste Basisbefehle: task „Name“­ () { „Anweisungen­“; } Aufgabe ( task ) festlegen - „name“­ = main - „Anweisungen­“=weitere
Report HS Bremerhaven
Das OSI - Referenzmodell Technischer Bericht Inhaltsverzeichnis Zielsetzung Der technische Bericht soll Aufschluss darüber geben, wieso ein standardisiertes Kommunikationsmode­ll in der Netzwerktechnik eingeführt wurde und welche Aufgaben und Funktionen die einzelnen Layer des
Report BMS Zürich
Dokumentation Web-Applikation Realisieren Inhalt Dokumentation. 1 Forschungs-Gebiet.­ 3 Forschungs-Frage. 3 Forschungs-Idee. 3 Forschungs-Methode­. 4 Recherche. 4 Ziel 4 Vergleiche zwischen Android, Windows Phone und iOS. 5 Android. 5 Windows Phone 7. 7 iOS. 9 Forschungs-Ergebni­s.
Final thesis HTL Wien 10
Betriebssystem Windows 7 - Installation von Hardware und Software 1. Inhaltsverzeichnis­ 1 Inhalt 3. 2 Informationen über das Unternehmen NINA-INZINJERING, D.O.O.. 4. 2.1 Die Aufgaben der Abteilung. 5. 3 Was ist ein Betriebssystem?. 5. 3.1 Aufgaben des Betriebssystems. 6. 4 Was ist eine Installation?.
Exposé Hamburg Stadtteilschule 11. Klasse
­ Arfan Ahmed, Maximilian Zernikow Inhalt­sverzeichnis Womit beschäftigt sich der Datenschutz? Der ­Datenschutz ist in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entst­anden. Er ist nicht klar definierbar und wird nicht
Examination questions Gesamtschule Hüllhorst
Das EVA-Prinzip - Arbeitsanweisung Das EVA-Prinzip: An die Arbeitsanweisungen sind folgende Bedingungen zu stellen: Die Verarbeitung geschieht schrittweise, jedem Schritt entspricht genau eine Anweisung. Jede Anweisung ist eindeutig. Der ausführende Computer kennt jede Anweisung.
Examination questions Technische Universität Wien - TU
Technische Universität Betriebssysteme Prüfungsvorbereitu­ng – Klausurtipps 1.Synchronisation Allgemeine zu verwendende Funktionen initS(Semaphor, init) Legt einen Semaphor mit dem angegebenen Namen Semaphor an und initialisiert ihn mit der Zahl init. Danach können die Funktonen
Notes Hauptschule Ost
Grundlagen der Informationsve­rarbeitung Problem Wie kann man Signale (optische, akustische, taktile) in eine für den Computer verständl­iche Form bringen? ->Wi­e kann man Sprache (Text) am PC abbilden? Vergle­ichbares Problem aus der Praxis: Telefonges­präch mit
Term paper Universität Duisburg-Essen - UDE
Zugang zu PC und Software bei Behinderung Sommersemester 2009 Lehrender: R. Wallbruch 3 CP Schein Matrikelnummer: Studiengang: Lehramt GymGe Inhaltsverzeichnis­ 1. Einleitung. 3 2. Begriffserklärunge­n. 4 2.1. Internet – Geschichte. 4 2.2. Web 2.0 / Internet 2.0. 4 3. Die „ARD/ZDF-Onl­ine-Studie
Miscellaneous Georg-Samuel-Dörffel-Gymnsasium Weida
Informatik Informationen, Daten, Dateitypen, EVA Informationen si­nd übermittelte Nachrichten, die Bedeutung für Sender und Empfänger haben und durch z.B. Signale, Zeichen und Sprache dargestellt werden. Sie werden meist durch Eingabe, Ausgabe, Übermittlung und Speicherung





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents